Erste Schritte mit MotionTools

In diesem Artikel erklären wir, wie du mit MotionTools loslegen kannst. Hast du eine Frage? Schreib uns direkt über den Chat in deinem Dashboard oder sende uns eine E-Mail an support@motiontools.com. Wenn du noch keinen Zugang zu MotionTools hast, melde dich bitte unter www.motiontools.com an.

 

Die Grundlagen

MotionTools hilft Logistikdiensten, ihr Geschäft effizienter zu führen:

  • Kunden erstellen und verwalten ihre Buchungen selbstständig
  • Disponenten können eingehende Buchungen sehen, Touren optimieren und sie den richtigen Fahrern zuweisen
  • Fahrer erhalten eine leistungsstarke App, die ihnen hilft, ihre Touren effizient zu organisieren und auszuführen
  • Eigentümer können das Verhalten von MotionTools anpassen, um die Bedürfnisse ihres Unternehmens widerzuspiegeln

Um die Software besser zu verstehen und nutzen zu können, ist es wichtig, dass folgende Schlüsselbegriffe bekannt sind:

  • Service: Der Service ist das, was der Logistiker seinem Kunden anbietet (z.B. eine Lieferung)
  • Buchung: Eine Buchung ist eine Anfrage eines Kunden, einen Service für ihn auszuführen. Eine Buchung kann auf verschiedene Weisen erstellt werden, z.b. über das Kundenportal oder über API.
  • Stopp: Ein Stopp stellt einen Ort dar, an dem der Service erbracht wird.
  • Tour: Eine Tour ist eine Anzahl von Stopps, die normalerweise routenoptimiert ist und darauf vorbereitet ist, an einen Fahrer übergeben zu werden. Sie kann Stopps von einer oder mehreren Kundenbuchungen umfassen.
  • Paket: Ein Paket ist ein einzeln nachverfolgbarer Artikel, der eine Größe und ein Gewicht hat und zu einem Stopp hinzugefügt werden kann, z.B. zur Abholung oder Lieferung.

 

Die Details - wo kann ich mehr über die Grundkonzepte erfahren?

Benutzerkonten verwalten

Erfahre in diesem Artikel mehr darüber, wie du Benutzerkonten konfigurieren kannst.

Grundeinstellungen

Bevor ein Logistiker mit MotionTools arbeiten kann, gibt es einige wichtige Schritte zu beachten. Lese mehr darüber, wie du ein Team einlädst, einen Servicebereich verwaltest und spezifische Details wie Öffnungszeiten einstellst.

Einen Fahrer an Bord holen

Um jegliche Art von Logistikdienstleistungen auszuführen, benötigst du normalerweise eine Belegschaft, die die Arbeit tatsächlich erledigt. Wir nennen diese Person einen Fahrer. Es ist entscheidend, dass du diese Fahrer zu MotionTools an Bord holst. Fahrer sind in Organisationen organisiert. Erfahre mehr darüber, wie du als Fahrer starten kannst.

Einen Kunden erstellen

Bevor ein Fahrer eine Buchung ausführen kann, muss eine Buchung erstellt werden. Allerdings musst du mindestens einen Kunden in MotionTools erstellen, bevor du eine Buchung erstellen kannst, da jede Buchung zu einem Kunden gehört. Erfahre mehr über das Erstellen eines Kunden hier.

Buchungen erstellen

Eine Buchung ist eine Anfrage von einem Kunden, zu einem oder mehreren Stopps zu fahren und Aufgaben zu erledigen. Sie kann einen Preis haben und für einen bestimmten Service sein. Ein Service ist das, was ein Betreiber seinen Kunden anbietet. Zum Beispiel könnte "Sofortlieferung" ein Service sein. MotionTools hat verschiedene vorkonfigurierte Services, die Betreiber nutzen können, um ihr Geschäftsmodell widerzuspiegeln. Erfahre mehr über die Buchungserstellung hier.

Touren erstellen

Während Buchungen darstellen, was ein Kunde von dir erledigt haben möchte, kann es ziemlich wichtig sein, diese Aufgaben zu optimieren, bevor du sie an deine Belegschaft übergibst. Eine typische Art der Optimierung ist das Zusammenführen mehrerer Buchungen zu routenoptimierten Touren. Aber wenn du jede Buchung unabhängig bearbeiten möchtest, kannst du sie auch "so wie sie sind" in Touren umwandeln und sie direkt den Fahrern zuweisen. All dies geschieht mit Hilfe unserer Dispo-Tools.

Touren ausführen

Sobald eine Tour erstellt wurde und ein Fahrer an Bord ist, ist der nächste Schritt, dass der Fahrer die Tour ausführt. Nicht alle Fahrer haben standardmäßig Zugang zu allen Touren, da MotionTools ausgefeilte und hochkonfigurierbare Zuordnungsregeln hat, die dir helfen können, deine Operationen auf eine intelligentere Weise zu verwalten. Lese alles darüber, wie man eine Tour ausführt, in diesem Artikel.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Beiträge in diesem Abschnitt